Willkommen auf der Startseite
Aufsichtsrat konstituiert PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Donnerstag, den 12. Januar 2017 um 08:29 Uhr

Kontrollgremium konstituiert

Ein Novum in der Geschichte der Sportvereine in der Region: Als erster Verein hat sich der 1. FC Neubrandenburg 04 einen Aufsichtsrat gegeben. Am Mittwochabend konstituierte sich das achtköpfige Gremium und wählte der Unternehmer Norbert  Conrad (Klink) zu seinem Vorsitzenden sowie Frank Benischke (neuwoges) und das Urgestein des Vereins Wolfgang Jüdes zu seinen Stellvertretern. Der Verein zog mit der Gründung des Aufsichtsrates die Konsequenzen aus den Fehlern, die zum derzeit noch laufenden Insolvenzverfahren geführt hatten. Über dessen Stand hatte Präsident Torsten Hanke den Aufsichtsrat in der Sitzung informiert. 

 

 
51. Knabenturnier PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Samstag, den 07. Januar 2017 um 18:40 Uhr

U13 bietet couragierten Auftritt

Auch wenn es sich am Ende nicht in der Platzierung ausgedrückt hat, die D-Junioren des 1. FCN 04 haben beim wieder stark besetzten Knabenturnier des Nordkurier eine couragierte Leistung geboten. Nach einer 3:2-Niederlage im abschließenden Neunmeterschießen gegen VfB Stuttgart belegten für die Jungs von Trainer Carsten Krause den 12. Platz im 14er Teilnehmerfeld. In der Gruppenphase kamen sie zu drei Unentschieden, darunter ein 2:2 gegen den späteren Turniersieger Werder Bremen sowie ein 1:1 gegen den FC Porto und ein 0:0 gegen RB Leipzig. Zweimal verloren sie hauchdünn und zwar mit jeweils 1:2 gegen Borussia Dortmund und den FC Hansa Rostock. Nur in der Partie gegen den HSV blieben die Jungs praktisch in den Startlöchern und mussten sich mit 0:5 geschlagen geben. "Das nehme ich auf meine Kappe, ich hatte nach der Mittagspause nicht die zehnminütige Verschiebung im Zeitplan registriert und die Jungs zu früh heiß gemacht", räumte der Coach ein.

Insgesamt brachte das Turnier viele ausgeglichene Spiele, in denen die knappen Entscheidungen oft erst in der Schlussphase fielen.

Das Finale gewann der SV Werder Bremen mit 1:0 gegen Bayer Leverkusen. Platz drei ging an Borussia Dortmund durch ein 2:1 im Neunmeterschießen gegen die TSG Hoffenheim.

 
Grüße zum Jahreswechsel PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 11:51 Uhr

 

 
Sponsoringverträge unterzeichnet PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Montag, den 19. Dezember 2016 um 18:19 Uhr

Neue und bewährte Unterstützer des 1. FCN 04, ganz links Johannes Wittkopf, der künftige Geschäftsstellenleiter des  Vereins.

Firmen sagen weitere Unterstützung zu

Die finanzielle Konsolidierung des 1. FCN 04 kommt voran: Zum Jahreswechsel konnte sich der Verein über weitere Unterstützung-Zusagen auf dem Weg aus der Insolvenz freuen. Zwei zu verlässige Partner erneuerten ihr Engagement und zwei neue Firmen unterzeichneten erstmals eine Kooperationsvereinbarung.

Die Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft wird den 1. FCN 04 mit rund 40 000 Euro zure Seite stehen und zudem mit rund 10 000 Euro bedürftigen auswärtigen Sportgymnasiasten bei der Miete im Sportinternat entgegen kommen. Das Sponsoring setzt auch das VW-Autohaus Eschengrund fort. Seit 2004 betreut das Unternehmen unter anderem die DI-Junioren auf vielfältige Weise und hilft dem Verein zugleich bei der Bereitstellung von Kleinbussen. Neu im Sponsorenpool sind jetzt das Autohaus Dähn  und die Firma Medicare. "Wir sind sehr froh, dass wir diese Partner an unserer Seite haben. Ohne Unterstützung aus der Wirtschaft wäre es nicht möglich, einen Verein mit 550 Mitgliedern und über 30 Mannschaften, die allermeisten im Nachwuchsalter, am Leben zu erhalten", sagte Vereinspräsident Torsten Hanke. Er versprach, mit den zur Verfügung gestellten Mitteln sorgsam und transparent umzugehen. Dafür stehe auch der erstmals eingesetzte Aufsichtsrat.

Vorgestellt wurde zudem Johannes Wittkopf (29) als neuer Geschäftsstellenleiter des Vereins. Der gebürtige Neubrandenburger ist ausgebildeter Sport- und Fitnesskaufmann und war zuletzt viereinhalb Jahre beim Asia-Sportverein Neubrandenburg tätig.

 

 

 
1. FCN 04 - Torgelower FC Greif 0:1 (0:1) PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Sonntag, den 18. Dezember 2016 um 10:20 Uhr

Unverdiente Niederlage nach großem Kampf und Spiel

Eine zwar nicht unerwartete dennoch höchst unverdiente 0:1-Niederlage hat die Fohlenelf des 1. FC Neubrandenburg 04 gegen die mit fünf ehemaligen Oberliga-Akteuren des 1. FCN 04 einstecken müssen. Die Torgelower profitierten zusätzlich vom Pech der Gastgeber, als nach einer Viertelstunde Keeper Alex Walter verletzt vom Platz und Innenverteidiger Guido Träger fortan das Tor hüten musste. Kaum hatte er die Handschuhe angezogen, spekulierte er bei einem schönen Steilpass auf Nick Stövesand, rutschte zusätzlich auf dem überfrorenen Boden aus. Die Gelegenheit ließ sich der Ex-Neubrandenburger nicht entgehen und traf zum 0:1. Damit hatten die von Daniel Nawotke als "beste Einzelspieler" der Liga angekündigten Gäste ihr Pulver auch schon fast verschossen. Die Neubrandenburger legten immer mehr ihren Respekt ab, fanden sich und bestimmten in der zweiten Halbzeit über weite Strecken die Partie. Leider brachten die Gäste zunehmende Härte ins Spiel, unter der besonders Tim Kliefoth zu leiden hatte.Bei ihren Angriffsbemühungen fehlte den Gastgebern die letzte Präzision und auch das notwendige Quäntchen Glück. So verfehlte William Tews eine Flanke von Mario Kusturin nur knapp mit dem Kopf. Umgekehrt setzte der Oldie einen Hechtkopfball nach Hereingabe seines gut 20 Jahre jüngeren Sturmpartners knapp neben den rechten Pfosten. Anton Wieting jagte einen Schuss von der Strafraumgrenze in die Wolken und traf nach einer schönen Körpertäuschung den Ball nicht voll. So blieb es bei dem am Ende schmeichelhaften Sieg für die Gäste.

 

 
Weihnachtsspielfest PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Freitag, den 16. Dezember 2016 um 10:33 Uhr

Im Nachwuchs kann der 1. FCN 04 zur Winterpause eine überaus erfolgreiche Bilanz ziehen. Die B-Juniorinnen belegen in der Bundesliga einen gesicherten Platz im Mittelfeld und bis auf die neuformierte A-Junioren haben sich alle ersten Mannschaften jeder Altersklasse  für die Meisterrunde der Verbandsliga qualifiziert. Beim jüngeren Nachwuchs auf Kreisebene hat der Verein gleichfalls in allen Klassen Spitzenpositionen erreicht. Neben dem Punktspielbetrieb haben die jüngsten auch Spaß und Unterhaltung wieam Donnerstag beim großen Weihnachtsturnier. Mehr als 100 Mädchen und Jungen zwischen 5 und 9 Jahren spielten unter den Augen von mindestens ebenso so vielen Eltern, Großeltern und Freunden eine Mini-WM.  Anschließend brachte der Weihnachtsmann Süßigkeiten, Mützen, Schals und Trikots. Die Kleinen bedankten sich stimmkräftig mit Weihnachtsliedern.

 

 
Der Jahresausklang PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Donnerstag, den 15. Dezember 2016 um 09:19 Uhr

Wiedersehen mit Quintett

Zum Jahresausklang steht das Wiedersehens-Derby steht an: Am Sonnabend empfängt das Verbandsliga-Team den Torgelower FC Greif. Dabei kommt es zum Treffen mit fünf Akteuren, die einst viele Jahre des Trikot des 1. FCN 04 getragen haben. Die ambitionierten Gäste, sicher hinter ihren eigenen Erwartungen nur auf Patz fünf der Tabelle, werden gewiss alles daran setzen, den Elf-Punkte-Abstand zum überraschenden Tabellenführer Bützow zu verringern. Aber auch die Gastgeber benötigen jeden Zähler, um aus dem Tabellenkeller heraus zu kommen. Die Erwartungen und Hoffnungen sind groß auf beiden Seiten: Wie wird sich die junge Neubrandenburger Truppe gegen die favorisierten alten Kameraden schlagen? Anstoß auf dem Ligaplatz ist 13 Uhr.

 
Das Wochenende( II) PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Montag, den 12. Dezember 2016 um 09:51 Uhr

Mit Schützenhilfe in die Meisterrunde

Die DI-Junioren können sich bei der DII aus Schwerin bedanken. Durch deren 2:0-Sieg über die TSG Neustrelitz erreichte die Mannschaft von Carsten Krause doch noch in die Meisterrunde der Verbandsliga. Durch den eigenen 10:2-Auswärtssieg in Bergen kann das Team mit 17 Punkten nicht mehr aus der Runde der besten Sechs verdrängt werden, unabhängig vom Ausgang der Nachholpartie zwischen Greifswald (18) und Förderkader (15). Mögliche Leidtragene ist die TSG mit 16 Zählern.

Auf  dem zweiten Platz in der Meisterrunde (wie im Übrigen auch die B-Junioren) geht  die CI, die ihr letztes Vorrundenspiel daheim gegen VfL Bergen 6:1 (2:1) gewonnen hat.

 
Außerordentliche Mitgliederversammlung PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Dienstag, den 29. November 2016 um 12:44 Uhr

Neuer Vorstand und moderate Beitragserhöhung

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung hat der 1. FCN 04 am Montagabend einen neuen vierköpfigen Vorstand und erstmals einen Aufsichtsrat gewählt. Torsten Hanke erhielt als Präsident erneut ohne Gegenstimme das Vertrauen der 61 anwesenden stimmberechtigten Mitglieder. Weiter werden Christoph Fischer, Heidrun Pietrzok und Achim Biermann dem Vorstand angehören

Im Aufsichtsrat werden unter anderem die größten Sponsoren vertreten sein, aber auch ein Vertreter der Stadt gehört dem Kontrollgremium an.

Darüber hinaus wurde eine Satzungsänderung und mit deutlicher Mehrheit eine moderate Beitragserhöhung beschlossen. Das sei unumgänglich zur sicheren Finanzierung des Vereinslebens, begründete Hanke die Maßnahme. Für das kommende Jahr sieht der laut Präsident "sehr konservativ geplante" Vereinshaushalt Einnahmen in Höhe von rund 287 000 Euro und Ausgaben in Höhe von 283 000 Euro vor. Unabhängig davon laufe das Insolvenzverfahren, über dessen Stand Hagen Hollatz von der Kanzlei des Insolvenzverwalters informierte.

Das Projekt  1. FCN 04 2020 hat eine verstärkte Orientierung auf die leistungsorientierten Nachwuchsarbeit zum Inhalt mit dem Hauptpartner Sportgymnaisum an der Seite: Bundesliga bei den Mädchen, Regionalliga bei den Frauen und im männlichen Nachwuchs stehen dabei als Zielsetzung wie auch die Förderung der Talente. Bei den Männern als U23-Team steht die Oberliga auf dem Programm.

 

 
Neuer Trainer PDF Drucken
Geschrieben von: Joachim Biermann   
Mittwoch, den 02. November 2016 um 08:10 Uhr

Alexander Heim vorgestellt

Alexander Heim heißt der neue Trainer der Verbandsliga-Elf. Der aus Süddeutschland stammende und seit einiger Zeit in der Nähe von Neubrandenburg wohnende 47-Jährige ist Inhaber der A-Lizenz. Seit diesem Schuljahr ist er im Auftrag des 1. FCN 04 mit für das Frühtraining am Neubrandenburger Sportgymnasium verantwortlich. Er wurde am Dienstagabend dem Team vorgestellt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 38

Textgröße ändern

Top News

Sprechzeiten in

der Geschäftsstelle

  

Für die Geschäftsstelle des Ver-
eins am Badeweg 6 wurden fol-
gende Öffnungszeiten festge-
legt:

 

Montag 

14 - 19 Uhr

mit Kassenbetrieb

 

Dienstag

9 - 14 Uhr

 

Mittwoch

geschlossen

 

Donnerstag

14 - 19 Uhr

mit Kassenbetrieb

 

Freitag  

9 - 14 Uhr